Mit eindrücklichen Erinnerungen zurück im Alltag

Ein herzliches Hallo an alle die unseren Blog verfolgen

Mit schönen Erinnerungen, vorallem an das eindrückliche Verzasca Tal hat uns der Alltag nach den Ferien schnell wieder eingeholt! Zum erwähnten Tal im Tessin möchte ich anschliessend an den vorherigen Blog-Eintrag anfügen, dass wir in der Tat schon sehr früh los gefahren sind. Das unglaublich frühe Aufstehen für einen Ferientag hat sich mehr als gelohnt und wir haben die herrliche Natur ohne weiteren Tourismus bestaunt und auch fotografisch festhalten können. Unser Fazit: Verzasca Tal, wir waren wohl das erstemal da, aber mit Sicherheit nicht das letzte mal…!

Irgendwann einmal habe ich nachstehenden Text gelesen, der mich beeindruckt hat und ich wie so viele andere archiviert habe. Im Zusammenhang mit unseren Naturerlebnissen, eingeschlossen den Pässefahrten (siehe unsere Website:  http://rensan.ch/Paessefahrten%20-%20Verzascatal.htm) finde ich die Geschichte sehr passend und möchte sie nicht vorenthalten!

Was es bedeutet ARM zu sein

Ein reicher Vater der seinem Sohn unbedingt zeigen wollte was es bedeutet arm zu sein, hat ihn zu einer armen Bauern Familie geschickt. Zurück in der Stadt, fragt der Vater im Auto: “Was sagst du zu dieser Erfahrung?”

“Gut”, sagt der Sohn zurückhaltend.

“Hast du etwas daraus gelernt?” fragt der Vater.

Darauf der Sohn:

1. “WIR haben einen Hund, SIE haben vier!”

2. “WIR haben ein Schwimmbad mit behandeltem Wasser, das bis zur Mitte unseres Gartens reicht, SIE haben einen ganzen Bach, mit kristall reinem Wasser, Fische und anderen schönen Sachen.”

3. ”WIR haben elektrischen Strom im Garten, SIE haben die Sterne und den Mond als Lichtspender.”

4. ”UNSER Garten reicht bist zum Zaun, IHRER bis zum Horizont.”

5. ”WIR kaufen das Essen, SIE kochen es.”

6. ”WIR hören CD´s. SIE hören die Konzerte der Vögel, Grashüpfer und anderen Tieren……

….all diese Sachen werden noch von einem Arbeiter begleitet, der sein Feld bebaut.”

7. “WIR benützen die Mikrowelle, aber IHR Essen hat Geschmack.”

8 “.Um UNS zu schützen, leben wir von Mauern umgeben, SIE leben mit offenen Türen und von Freunden umgeben.”

9.” WIR sind mit dem Handy, PC und TV verbunden, SIE sind mit dem Leben verbunden; Himmel, Sonne, Wasser; grüne Wiesen, Tiere, den Schatten und mit ihrer Familie.”

Der Vater war erstaunt über die Aussagen seines Sohnes. Zum Schluß sagte der Sohn:

„Vielen Dank, dass du mir gezeigt hast wie arm WIR sind!!!  Jeden Tag werden wir ärmer, weil wir die Natur nicht wahrnehmen…!“ „Wir beschäftigen uns immer mit: HABEN, HABEN, HABEN UND NOCH MEHR HABEN, statt der einzigen Beschäftigung: Nämlich SEIN…!!!!!”

Autor mir unbekannt